Zigeunerbraten Grundrezept

Diese Hauptspeise ist ein traditionelles ungarisches Schweinefleischgericht. Normalerweise wird aus Schweinenacken oder Karree zubereitet.

Zutaten für Zigeunerbraten:

4 Portionen

  • 8-10 Schnitte Schweinenacken – je fetter desto besser (private Meinung:))
  • 6 Zehen Knoblauch oder Knoblauchcreme
  • 4 EL Öl
  • 250g Räucherspeck
  • 2 EL ungarisches Paprikapulver
  • süßer und scharfer Senf 1-1EL
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung für Zigeunerbraten:

  1. Das Fleisch waschen und trocken tupfen
  2. Soße vorbereiten: das Öl mit dem gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Senf und 1EL (!) Paprikapulver verrühren
  3. das Fleisch mit der Soße einstreichen und ein paar Stunde (min. 2 Std.) in Kühlschrank liegen lassen
  4. den Speck schneiden und in einer Pfanne fertig braten. Nach dem Braten schaut wie ein Hahnenkamm aus:)
  5. Speck rausnehmen und das Fleisch in Öl sehr schnell anbraten. Ca.- 4-5Min./Seite.  
  6. den heißen Speck mit 1 EL Paprikapulver wenden
  7. nachträglich mit gepresstem Knoblauch das Fleisch einstreichen

Tipps/wichtige Info:

  • das Fleisch nicht klopfen, weil der fertige Zigeunerbraten sehr trocken wird
  • vor dem Braten das Fleisch einscheiden
  • das Fleisch max. 4-5Min./Seite braten sonst wird sehr trocken
  • der echte Zigeunerbraten ist saftig, zart, fettig

Beilagen für Zigeunerbraten:

  • Pommes Frittes
  • Letscho
  • Reis
  • Eingelegtes: Apfelpaprika, Sauerkraut, Salzgurken