Topfenknödel mit Grieß…… altmodisch, einfach und sehr lecker!

Quarknödel nach ungarischer Art –  Probieren Sie jetzt aus!

Meine Mami hat dieses Rezept früher sehr oft zubereitet. Es war mit Sauerrahm abgegossen und mit Puderzucker bestreuet.

Der Topfenknödel Teig ist eigentlich nicht kompliziert nur mit Weizengrieß muss vorsichtig sein. Immer Schritt für Schritt muss zugeben! Der Teig darf weder zu weich noch zu hart sein.

 ACHTUNG!!! Das Rezept ist mit “Alt Wiener Speisetopfen” ausprobiert! Der Topfen muss bröselig sein! 

Quelle:

 schaerdinger.at

Zutaten für Topfenknödel:

eignet sich für 4 Personen

  • 500g “Alt Wiener Speisetopfen”
  • 2Stk. Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 7 EL Weizengrieß
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 10 EL Semmelbrösel

Zubereitung für Topfenknödel Rezept:

  1. Eier locker aufschlagen und zum Topfen zugeben
  2. Salz, Kristallzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Weizengriß zugeben und zu einem festen Teig verarbeiten
  3. den Teig für 2-3 Std. – noch besser ganze Nacht – im Kühlschrank rasten lassen
  4. aus dem Teig gleichgroße Knödel formen und im gesalzenen Wasser beit mittlerer Hitze köcheln lassen
  5. wenn die Knödel aufgegangen sind, max. 2 Min. noch köcheln lassen
  6. die Semmelbrösel in einer Pfanne mit Öl unterrühren und goldbraun anrösten. Die fertigen Knödel in den Brösel wälzen

Tipps zum Servieren:

  • Sauerrahm mit Vanillezucker verrühren
  • Marmelade
  • Nutella
  • Zimt mit Staubzucker
  • Fruchsoße

 

Alles Liebe – Viszontlátásra – Susanna

unser Angebot für Sie: