Zutaten für Makkaroni nach ungarischer Art:

5-6 Scheiben geräucherter Speck – gewürfelt

  • 1 EL Schmalz
  • 1 Stk. Zwiebel – gewürfelt
  • 1 EL ungarisches Paprikapulver 
  • 500g Fleisch (Kalb, Schwein) – in erbsengrosse Stücke geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 4-5 Stk. Knoblauchzehen/Knoblauchcreme 
  • 1 Stk. grüner Paprika – fein geschnitten
  • 3-4 Stk. Tomaten oder Tomatenmark
  • 600g Makkaroni
  • geriebener Käse je nach Geschmack

nachträgliche Würzung

Zubereitung für Makkaroni nach ungarischer Art:

  1. den Speck anrösten
  2. Zwiebeln zugeben und goldgelb anrösten
  3. den Topf zur Seite ziehen und das Paprikapulver (mild, scharf) zugeben, unterrühren – wieder auf den Herd
  4. Fleisch (in erbsengrosse Stücke geschnitten) zugeben
  5. Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch abschmecken.
  6. je nach Bedarf mit Wasser aufgießen
  7. grünen Paprika, Tomaten zugeben – das Ganze fertig köcheln
  8. die Makkaroni im Wasser kochen, abseihen und zum fertigen Fleisch (Pörkölt) geben – unterrühren

2 Variationen zum Abschluss: 

  • beim Servieren mit geriebenem Käse bestreuen
  • die fertige Speise in eine feuerfeste Schüssel geben, mit geriebenem Käse bestreuen und im Rohr ganz kurz überbacken

Kochanleitung zur Makkaroni befindet sich hier