emaille Topf

Ein neues Kochtopfset 5tlg.,10tlg. als Geschenk? Aber wozu?

In meiner Erinnerung lebt nur ein großer roter emaillierter Topf, stand immer auf dem Sparherd. Wir waren zu klein einschauen zu können, aber roch nach Fischsuppe, gefülltem Kraut, Gulasch.

Ein Gulasch zu kochen, ist kein einfaches Story, nimm ein Geschirr und los. Wenn wir im großen Familienkreis was zum Essen zubereiten möchten, holen wir noch immer unsere Gulaschkanone aus der Garage. Früher war öfter eingeheizt, aber die Schlachtfeste mit einem Schnaps schon um 5 Uhr in der früh sind Vergangenheit. Trotzdem braucht man diese Menge kochen, man rechnet damit, kommen die Nachbarn auch mit ihren kleinen Tellern nur „zum kosten“. Man muß sofort ausmachen, wer der Chef ist, wer hat den größten Löffel, heißt die Gewürze beim Kochen kontrolliert.

Wenn wir keinen Besuch erwarten, nehmen wir unseren kleineren Gulaschkessel dazu, da können die dazugehörenden Löffel und Dreibeine nicht fehlen. Edelstahl, emailliertes Schwarzes – bitte sich selber entscheiden. Mein Mann kann sagen, wie schnell und einfach gereinigt werden können.

Und da sind unsere kleine mit 0,8 l , das fertige Essen kann in diesen Kessel serviert werden und die ganze Zeit mit einer Brennpasta heiß gehalten werden. Das ist aber ein richtiges Erlebnis besonders an Sommerabends.

Zurück zu unserem emaillierten Topf, das besonders energieeffizient ist. Es funktioniert als Induktionsgeschirr, es nutzt die Leistung des Herdes zu mehr als 97%. Das reduziert den Energieverbrauch um bis zu 30%.

Und wenn ich schon mit Nostalgie an unser roten emaillierten Topf denke, gehören passende Schmalztopf, Milchkanne, Eimer, Teekanne, Kasserolle dazu.